Tierheim "Wiesengrund" Ostrau

Ein Projekt des Tierschutzvereines Döbeln und Umgebung e.V. Tel-Nr.: (034324) 21863 oder 015757528546

Weihnachten – ein Tier als Geschenk?

animiertes-weihnachts-tier-bild-0168

Die Weihnachtszeit steht bevor.

Vor allem Kinder wünschen sich oft ein Haustier, mit denen sie Kuscheln und Spielen können. Viele Eltern freuen sich dann vielleicht auch, dass sich ihr Kind nicht unbedingt ein Smartphone, Tablet o.ä. wünscht. Glauben sie auch noch im ersten Moment, das sich Ihr Kind nun immer um dieses Tier kümmern wird, ist das ein Irrtum.

Der Hund muss Gassi gehen – bei Wind und Wetter. Während die Freunde sich treffen, geht ihr Kind gern mit dem Hund spazieren? Vielleicht die erste Zeit. Auch die Häufchen müssen entsorgt werden. Macht ihr Kind das freiwillig?

Eine Katze, anfangs klein und niedlich, muss ebenfalls gefüttert und das Katzenklo täglich gereinigt werden. Wird ihr Kind das wirklich für immer tun wollen?

Das gleiche trifft auch für alle anderen Haustiere zu – es bedeutet Verantwortung und Arbeit. Ist Ihr Kind schon dafür bereit?

Es gibt so viel bei der Anschaffung eines Tieres zu beachten – die neuen Halter werden, sobald die große Freude endet, sich mit den tatsächlichen Ansprüchen eines Tieres konfrontiert sehen.

Aber – ein Tier sollte niemals  ein Weihnachtsgeschenk sein.  All zu oft landen dann diese Tiere wieder im Tierheim. Auch aufgrund der oft turbulenten Weihnachtszeit sollte man ein Haustier besser erst nach den Feiertagen aufnehmen. Auch zum Wohle der Tiere.