Tierheim "Wiesengrund" Ostrau

Ein Projekt des Tierschutzvereines Döbeln und Umgebung e.V. Tel-Nr.: (034324) 21863 oder 015757528546

Gästebuch


:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
:heart: 
:rose: 
:-) 
:whistle: 
:yes: 
:cry: 
:mail: 
:-( 
:unsure: 
;-) 
 

 Name *
 E-Mail
 Webseite
 Text *
* Eingabe erforderlich

Antispam Massnahme
Vor dem Absenden des Gästebucheintrags bitte die Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen.
1 + 5=

(598)
(98) andreas
Wed, 17 February 2010 16:38
url  email

Durch einen Eintrag bin ich auf diese Seite gekommen und bin sehr beeindruckt , würde mich über einen Gegenbesuch auf:
http://tierrechte-umsetzen.com
freuen. Bei uns treffen sich Tierfreunde sowie Tierschützer und tauschen sich über alles mögliche was Tiere betrifft aus.
(97) nici
Wed, 17 February 2010 08:26

Hallo mal wieder.
Wir finden Bruno und Ema super,sind
2-superliebe und verschmuste.
Mit den beiden kann man richtig
gut Gassi-gehen.
Die beiden verstehen sich richtig gut.
Meine beiden Mädels (10 und 12 Jahre)
sind für die beiden auch kein Problem.
Wir freuen uns schon auf ein nächstes mal.
(96) simone
Sun, 14 February 2010 18:18

Habe gerade gelesen, das Gustav vermittelt wurde. Es ist schon traurig das die Katze Gerda nicht mit konnte. Wie kommen die beiden mit der Trennung klar?
Antwort vom Tierheim:
Liebe Simone, wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht. Jedoch hatten wir festgestellt, das Gustav allein sehr viel mehr zutraulicher dem Menschen gegenüber ist. Zusammen mit Gerda ließ er niemanden so richtig an sich heran. Irgendwie hatte er sich zur Aufgabe gemacht, Gerda zu beschützen und ließ nur schwer jemanden an sich heran. In der Zwischenzeit ist auch Gerda vermittelt und wir denken, das diese Entscheidung richtig ist.

(95) Kolenda
Mon, 8 February 2010 17:49
email

Hallo liebes Tierheimteam!
wir sind die Familie Kolenda aus Oschatz.wir hatten vor ungefähr 9 Jahren eine Katze Namens "Sissy" von euch bekommen. Vielleicht erinnert Ihr euch nicht mehr,sie war eine getigerte ca. 2jährige Schönheit.Die wir letztes Wochenende von ihrem Leid erlösen lassen mussten.Sie wurde fast 12 Jahre alt und hatte unser Leben mit ihrem Charm und ihrem liebevollen Wesen verzaubert. Wir vermissen sie so sehr,aber sie hat jetzt keine Schmerzen mehr!!! Liebe Grüße aus Oschatz :good:
(94) Ute
Mon, 8 February 2010 17:43
email

Wie kann man den z.B:die Golden Hündin nach so kurzer Zeit vermittelt haben?!! Was wenn sich der Besitzer noch meldet??!! Ich würde allen dringend raten ihr Tier mit einem Chip versehen zu lassen!!!
Antwort vom Tierheim:
Hallo Ute, wir können die Verwunderung durchaus nachvollziehen. Da wir davon ausgegangen sind, das niemand eine so gut erzogene und liebenswerte Golden Retriever Hündin einfach ausgesetzt, haben wir ganz intensive Nachforschungen angestellt. Wir haben im Internet, Rundrufen und über die Zeitung um Hilfe für diese Hündin gerufen.Niemand hat sie vermisst. Und das war für uns unglaublich. Da sich Celina jedoch von Tag zu Tag immer mehr verkroch, haben wir beschlossen, sie ganz schnell wieder in ein Zuhause zu vermitteln. Sollte wider Erwarten der bisherige Besitzer glaubhaft darstellen können, warum er sich nicht auf die Suche hin gemeldet hat oder melden konnte, so ist die Verfahrensweise für so einen Fall im neuen Vermittlungsvertrag festgeschrieben.
Aber den Hinweis, das die alle Tiere gechipt werden sollten, können wir nur unterstützen. So werden doch die Besitzer schnell gefunden und die Tiere können wieder in ihr gewohntes Zuhause.