Tierheim "Wiesengrund" Ostrau

Ein Projekt des Tierschutzvereines Döbeln und Umgebung e.V. Tel-Nr.: (034324) 21863 oder 015757528546

Gästebuch


:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
:heart: 
:rose: 
:-) 
:whistle: 
:yes: 
:cry: 
:mail: 
:-( 
:unsure: 
;-) 
 

 Name *
 E-Mail
 Webseite
 Text *
* Eingabe erforderlich

Antispam Massnahme
Vor dem Absenden des Gästebucheintrags bitte die Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen.
4 + 6=

(598)
(588) Nele
Fri, 18 March 2016 14:50

Neues von Archy -

nun nicht mehr allein

Archy2Archy 1

Völlig entspannt wohnt nun Archy in seiner neuen Familie. Bilder sagen mehr als Wort….


Der Hund auf den Bildern ist nie im Leben Archy da kann beim einfügen nur ei Fehler passiert sein .

Weiterhin viel Erfolg bei der Vermittlung
(587) Babak Mehrkam
Thu, 17 March 2016 22:05
url  email

Hallo Ihr Lieben,
eine ganz tolle Seite habt ihr hier!!Sehr schön aufgemacht und sehr übersichtlich sowie informativ. Gerne würde ich euch besuchen kommen und mir eure süßen Katzen anschauen. Ich suche noch eine liebe Gefährtin für meine Minnie.
Herzliche Grüße und bis bald
Babak Mehrkam
(586) Kerstin jaschinski
Wed, 20 January 2016 10:10
email

Hallo liebes Tierheim Team,
ich bins die Babsi aus Gröditz, wollte mich nur mal melden und sagen das es mir super gut geht.
Ich wünsche euch alles Gute für 2016 und wünsche meinen Artgenossen das sie genauso ein schönes Zuhause bekommen wie ich es habe.
Meld mich bald mal wieder und meine "Erziehungsberechtigte" hat gesagt das sie euch auch mal ein Foto von mir schicken will.

LG Babsi und Kerstin
(585) anett und Kinder
Thu, 10 December 2015 09:28

Hallo ihr Lieben
Mit großer Traurigkeit sah ich heute Olly geb 2004 auf Eurer Internet Seite .Denn gerade dieser süße Racker war der Beginn für uns Euer Tierheim immer öfter zum Gassi-gehen zu besuchen.Meist mit meinen Mädels (sind mittlerweile schon fast erwachsen)oder auch mit meiner Schwester.Wir hatten über die Jahre so viele liebevolle Bekanntschaften mit den unterschiedlichsten Charakteren von Mischling bis zum Rassehund.Immer wieder dachte ich in dieser Zeit an Olly und was aus ihm geworden ist.Das Schicksal ist eben oftmals hart.Ich mag mir gar nicht vorstellen wie schwer nach so langer Zeit die Trennung war.Denn wir mussten uns im September selbst nach 22 Jahren von unserem geliebten Kater trennen (er war leider altersbedingt sehr krank)Wir drücken ihm die Daumen ,dass er nicht lange warten muss.

(584) Familie Schöne, Berbersdorf,
Sun, 22 November 2015 20:23

Sehr geehrte Damen und Herren,
vor nunmehr 7 1/2 Jahren hatten wir unsere Karline aus Ihrem Tierheim im Alter von etwa 2 Monaten erhalten.
Nach einem Jahr hatten wir sie sterilisieren lassen.
Obwohl Freigänger, entfernt sie sich kaum sehr weit vom Grundstück und meldet sich auf Zuruf in wenigen Minuten
zurück. Sie ist voll auf uns Menschen geprägt und hat mit anderen Katzen kaum etwas im Sinn. Gekämpft wird nur mit uns, auch wenn dabei mal Blut fließt, denn mit Handschuh ist unfair !
Im Futter ist sie sehr wählerisch und erhält natürlich nur das, was sie gerne annimmt. Frisches Fleisch ( außer von Mäusen ), Milch u.v.a werden abgelehnt.
Im Gegenzug bekommen wir reichlich Mäuse und im Sommer auch Kriechtiere ( lebend ) vorgelegt.
Trotz ihres mittleren Alters ist sie noch sehr verspielt, so dass wir uns gerne die Zeit nehmen, sie zu "beschäftigen". Streicheleinheiten fordert sie reichlich, besonders das Kraulen auf dem Kopf zwischen den Ohren und unter dem Kinn gefällt ihr.
An Medikamenten erhält sie jährlich ihre Impfung vom Tierarzt sowie regelmäßig DRONCIT ( Würmer )und FRONTLINE
( Flöhe, Milben, Zecken ). Glücklicherweise hat sie Angst vor Motorengeräusch, so dass wir einerseits keine Angst vor Kollisionen mit Fahrzeugen haben müssen, die Fahrt zum
Tierarzt hingegen mit Stress ( für beide ) verbunden ist.
Zusammenfassend kann man sagen - sie gehört zur Familie.
So können wir nur wünschen, dass es allen Katzen einmal so
gut gehen wird, wie unserer Karline.